Mag. phil. Christine Doppler Lektorat und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. phil. Christine DopplerLektorat und Öffentlichkeitsarbeit

Archiv 2011

 

Buchtipp: Kleine Wellenkunde für Dilettanten

29. Dezember 2011. ... Gavin Pretor-Pinney, der sich als Experte für Wolken und als Herausgeber des Idler einen Namen gemacht hat, widmet sich mit diesem schönen, erhellenden und spannenden Buch der Erkundung der Wellen. ...

Lesen Sie mehr auf der Verlagsseite Rogner & Bernhard ...

 

 

Buchtipp: Jerusalem die Biographie

27. Dezember 2011. Jerusalem ist die Stadt der Städte, die Hauptstadt zweier Völker, der Schrein dreier Weltreligionen, der Schauplatz des jüngsten Gerichts und der Brennpunkt des Nahost-Konflikts. Jerusalems Geschichte bedeutet 3000 Jahre Glauben, Fanatismus und Kampf, aber auch das Zusammenleben unterschiedlichster Kulturen. Packend und farbig schildert der Bestsellerautor Sebag Montefiore in seiner fulminanten Biographie die zahlreichen Epochen dieser sich ständig wandelnden Stadt ...

Lesen Sie weiter auf der Verlagsseite S. Fischer ...

 

 

Chirurgen arbeiten ihre NS-Verbrechen auf

5. Oktober 2011. Unter dem Titel "Hitlers Operateure" schreibt der Tagesspiegel: Frühe Gefolgschaft, grausame Versuche: Chirurgen waren tief in die NS-Verbrechen verstrickt. Ohne ihre Beteiligung wäre Hitlers Euthanasie-Programm nicht durchführbar gewesen.

Lesen Sie den ganzen Artikel ...

 

 

Max-Liebermann-Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle

3. Oktober 2011. Max Liebermann. Wegbereiter der Moderne – so der Titel der am 30. September eröffneten Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle. In der umfassenden Retrospektive sind mehr als hundert Gemälde all seiner Schaffensphasen zu sehen.

Lesen Sie mehr ...

 

 

Stopp für den Panzer-Export nach Saudi-Arabien!

8. Juli 2011. Die Bundesregierung will 200 Panzer nach Saudi-Arabien liefern. Dabei schlug das saudische Regime gerade die Demokratiebewegung im Nachbarland Bahrain mit Panzern nieder. Fordern auch Sie die Regierung auf, das mörderische Geschäft zu stoppen und unterzeichnen Sie wie ich den von Campact initiierten Appell. Sobald die Zahl von 100.000 Unterzeichner/innen erreicht ist, wird Campact den Appell an Merkel und Westerwelle überreichen.

Zur Aktion ...

 

 

Guerilla-Konzerte des Solistenensembles KALEIDOSKOP

2. Juli 2011. Nicht nur Guerilla-Gardening, auch Guerilla-Concerts gibt es an diesem Wochenende in Berlin. Das Solistenensemble KALEIDOSKOP geht raus aus dem Konzertsaal – es spielt auf Plätzen und Straßen der Stadt eine Hommage für Iannis Xenakis, den griechischen Komponisten und Architekten. Lesen Sie mehr dazu im Tagesspiegel und auf der Webseite des Projekts XI – ein Polytop für Iannis Xenakis.

 

 

Mischt Euch ein! Stépane Hessel und Richard David Precht im Gespräch

22. Juni 2011. "Wir brauchen einen neuen Aufbruch!" Darin sind sich Stépane Hessel, ehemaliger Résistance-Kämpfer, Diplomat und Lyriker, und Richard David Precht, Philosoph und Publizist, in ihrem Gespräch einig, das am 1. Juni 2011 in der ZEIT erschienen ist.

Lesen Sie das Gespräch ...

 

 

Zum Thema EHEC: Stellungnahmen von Prof. Dr. Robert Jütte

7. Juni 2011. Zu den vielfältigen Aspekten rund um das Thema EHEC hat Prof. Dr. Robert Jütte, der Leiter des Instituts für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung (IGM) in den Medien Stellung bezogen.

Hier erfahren Sie mehr ...

 

 

Buchtipp: "Der alte König in seinem Exil" – Arno Geigers Würdigung seines demenzkranken Vaters

5. Juni 2011. Selten gibt es einen so berührenden Text zum Dement-Sein alter Eltern. Der österreichische Schriftsteller spricht in einem Interview im Tagesspiegel über das Leben mit seinem alten Vater.

Lesen Sie weiter ... Und hier geht es direkt zum Buch.

 

 

Friedensforscher Reinhard Mutz zum Libyen-Krieg

4. Juni 2011. In seinem Gastkommentar zum Libyen-Einsatz ... Und täglich tötet die Nato fragt sich der Friedensforscher Reinhard Mutz im Tagesspiegel-Online vom 4. Juni 2011, welche Ziele die Nato in Libyen verfolgt.

Lesen Sie den ganzen Beitrag ...

 

 

Evangelischer Kirchentag: Thema Integration

3. Juni 2011. Integration ist ein beherrschendes Thema zum Auftakt des 33. Evangelischen Kirchentages in Dresden. Bundespräsident Christian Wulff und die ehemalige EKD-Vorsitzende Margot Käßmann bekräftigen in Großveranstaltungen ihre Positionen.

Lesen Sie weiter im Tagesspiegel vom 3. Juni 2011 ...

 

 

DZVhÄ-Homöopathie-Kongress im Juni 2011

Die 161. Jahrestagung des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) zum Thema "Homöopathie grenzenlos? Grenzerfahrungen der ärztlichen Homöopathie in Wissenschaft und Praxis" fand vom 2. bis 4. Juni 2011 in Aachen statt. Welche Themen im Vordergrund standen, welche Referentinnen und Referenten in Aachen zu erleben waren und was der Deutsche Homöopathie-Kongress darüber hinaus geboten hat, entnehmen Sie bitte der Kongress-Webseite.



 

Gegen den Libyen-Krieg!

23. März 2011. Fasungslos aus vielen Gründen nehme ich die Selbstverständlichkeit zur Kenntnis, mit der die von außen kommenden Bombardierungen in Libyen als Krieg begonnen und unterstützt werden. Deshalb bin ich voll Dankbarkeit für die Anti-Kriegs-Position der Regierung unseres Landes und hoffe, dass sie diese auch weiter durchhalten wird. Vor allem aber hoffe ich sehr, dass es auf dem bereits eingeschlagenen Sanktions- und Verhandlungswege möglich ist, Gaddafis Diktatur ein Ende zu bereiten! Allerdings habe ich einzig bei der Partei DIE LINKE eine eindeutige und wohlbegründete Position gegen den nun entfachten Krieg gefunden, der ich mich vorbehaltslos anschließen kann.

Lesen Sie die Resolution ...

 

 

Fukushima heißt: Endgültig abschalten!

16. März 2011. Mit der Aufforderung "Abschalten: Jetzt und endgültig" ruft Campact zur Unterzeichnung eines Appells auf, der an die Bundeskanzlerin Angela Merkel gerichtet ist: Die Nachrichten über die Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima machen fassungslos. Bundeskanzlerin Merkel will jetzt die AKW- Laufzeitverlängerung für 3 Monate aussetzen und sieben AKWs stillstehen lassen. Doch die Konsequenz aus Fukushima kann nur sein: AKWs abschalten – und zwar endgültig.

Lesen Sie mehr ...



 

100 Jahre Internationaler Frauentag

8. März 2011. Vor hundert Jahren, am 19. März 1011, wurde er das erste Mal begangen, der Internationale Frauentag. Die Einführung eines solchen Tages geht auf den Vorschlag von Clara Zetkin auf der Zweiten Sozialistischen Frauenkonferenz im Jahr 1910 in Kopenhagen zurück. Aus Anlass der 100 Jahre Weltfrauentag hat die Berliner taz eine Sonderausgabe herausgegeben.

Lesen Sie mehr ...

 

 

Buchtipp: "Empört euch!" Stéphane Hessels bürgerliches Manifest

2. Februar 2011. "Die Stunde der Empörung" - so der Titel des Beitrags von Peter von Becker im Berliner Tagesspiegel zum Bestseller des Widerstands: Stéphane Hessels bürgerliches Manifest trifft den Zeitgeist – in Europa wie in der arabischen Welt. ...  Ein alter Herr, der 93-jährige Stéphane Hessel, hat dazu den Text der Stunde geschrieben: "Indignez-vous!", als Broschüre eines Kleinverlags in Montpellier publiziert und in Frankreich seit Ende Oktober schon rund eine Million Mal verkauft. Ausgaben in allen Weltsprachen folgen, und am 8. Februar erscheint "Empört euch!" auch auf Deutsch (übersetzt von Michael Kogon, Ullstein Verlag Berlin, 32 Seiten, 3,99 Euro).

Lesen Sie weiter ...

 

 

Margot Käßmann zum Thema "Multikulturelle Gesellschaft - Wurzeln, Abwehr und Visionen"

13. Januar 2011. In ihrer Antrittsvorlesung als erste Max-Imdahl-Gastprofessorin an der Ruhr-Universität Bochum spricht Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann, frühere  Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, über Migration in der Bibel und plädiert dafür, die positiven Aspekte von Migration, Multikulturalität und Integration nicht aus dem Blick zu verlieren.

Lesen Sie mehr ...

 

 

Homöopathie: Nanowissenschaft und Hochpotenzen

8. Januar 2011. Unter dem Titel "Also doch was drin ? – Nanowissenschaft und Hochpotenzen" wird im Blog Informationen zur Homöopathie am 29. Dezember 2010 über neue Forschungsergebnisse aus Indien berichtet: Die Frage, ob in einer homöopathischen Hochpotenz noch Moleküle der Ausgangssubstanz sein können, beschäftigt seit über einem Jahrhundert Anhänger und Gegner der Homöopathie. Neuen Zündstoff für diese Debatte liefert eine bemerkenswerte Arbeit, die eine indische Forschergruppe des renommierten Indian Institute of Technology ... jüngst veröffentlichte.

Lesen Sie mehr ...



 

 

 

Pulse of Europe

Berlin Bebelplatz, 7. Mai 2017 © CDoppler

"Wir sind überzeugt, dass die Mehrzahl der Menschen an die Grundidee der Europäischen Union und ihre Reformierbarkeit und Weiterentwicklung glaubt und sie nicht nationalistischen Tendenzen opfern möchte. Es geht um nichts Geringeres als die Bewahrung eines Bündnisses zur Sicherung des Friedens und zur Gewährleistung von individueller Freiheit, Gerechtigkeit und Rechtssicherheit."

Erfahren Sie mehr ...

 

Im Blickpunkt ...

Mendelssohn-Gesellschaft

Die 1967 in Berlin gegründete Mendelssohn-Gesellschaft befasst sich mit der Geschichte der weitverzweigten Familie Mendelssohn mit ihrem Stammvater Moses Mendelssohn. Erfahren Sie mehr ...

 

Berliner Stadtmission

Die Berliner Stadtmission hatte Ende November 2014 zur ersten Linderung der Notsituation von Flüchtlingen in Berlin ein vorbildliches, innovatives Pilotprojekt gestartet. Im November 2015 erhielt sie dafür den Integrationspreis von Berlin-Mitte. Am 25. Juli 2017, nach dem Auzug der letzten Flüchtlinge, wurde dieses wegweisende Projekt beendet. Stadtmissionssprecherin Ortrud Wohlwend: "Seit der Eröffnung haben rund 23.000 Menschen mit 33 Nationalitäten in der Halle gelebt. Der älteste Bewohner war 83 Jahre alt, die größte Familie hatte acht Mitglieder, und in der Zeit sind 20 Babys geboren worden." Lesen Sie mehr in einem Beitrag des rbb:

Traglufthalle für Flüchtlinge wurde geschlossen

 

Weitere Informationen:

Flüchtlingshilfe der Berliner Stadtmission

Flüchtlingszentrum Mertensstraße in Spandau

Berliner Stadtmission auf Facebook ...

 

Das besondere Photo ...

Blauregen, Mai 2018 © CDoppler
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christine Doppler. Berlin. Mai 2018.