Mag. phil. Christine Doppler Lektorat und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. phil. Christine DopplerLektorat und Öffentlichkeitsarbeit

Bauerngarten Berlin

Wir pflanzen – Sie ernten

Das ist das Motto vom Bauerngarten Berlin, der von Dipl.-Ing. Max von Grafenstein an drei Standorten betrieben wird: in den Havelmathen (Gatow), bei Mettes Bauerngarten in Buckow und im Botanischen Volkspark Pankow.

 

Aktuelles

Bauerngarten in Gatow

In seiner Sendung "Gartenzeit" am 31. August 2014 hat der rbb einen wunderschönen Beitrag über den Bauerngarten Berlin gebracht.

Sehen Sie den Beitrag ...

 

Gärtnern in Berlin

Am Sonntag, den 11. August 2013, hat die ARD in ihrer Sendung "Ratgeber: Haus + Garten" einen Bericht über den Bauerngarten Berlin gebracht. Dies einfach zur Information - dieser Beitrag ist leider nicht mehr verfügbar.

 

Bauerngarten Berlin auf n-tv

19. April 2012. In seiner Ratgebersendung hat n-tv Mietgärten unter die Lupe genommen und stellt fest: Mietgärten werden immer beliebter. Gemeinhin stillt der gestresste Großstädter seine Sehnsucht nach naturbelassenen Lebensmitteln im nächsten Bioladen. Ein Platz in der Kleingarten-Kolonie gilt vielen als spießig, teuer und vor allem mit zu vielen Pflichten verbunden. Ein neues Konzept räumt damit auf. Betreiber von sogenannten Mietgärten liefern Logistik und Fachwissen gleich mit und binden ihre Kunden auf Wunsch auch nur für eine Saison.

Sehen Sie den Beitrag von Natascha D. Gillenberg ...

 

Links

Pulse of Europe

Berlin Bebelplatz, 7. Mai 2017 © CDoppler

"Wir sind überzeugt, dass die Mehrzahl der Menschen an die Grundidee der Europäischen Union und ihre Reformierbarkeit und Weiterentwicklung glaubt und sie nicht nationalistischen Tendenzen opfern möchte. Es geht um nichts Geringeres als die Bewahrung eines Bündnisses zur Sicherung des Friedens und zur Gewährleistung von individueller Freiheit, Gerechtigkeit und Rechtssicherheit."

Erfahren Sie mehr ...

 

Im Blickpunkt ...

Mendelssohn-Gesellschaft

Die 1967 in Berlin gegründete Mendelssohn-Gesellschaft befasst sich mit der Geschichte der weitverzweigten Familie Mendelssohn mit ihrem Stammvater Moses Mendelssohn. Erfahren Sie mehr ...

 

Berliner Stadtmission

Die Berliner Stadtmission hatte Ende November 2014 zur ersten Linderung der Notsituation von Flüchtlingen in Berlin ein vorbildliches, innovatives Pilotprojekt gestartet. Im November 2015 erhielt sie dafür den Integrationspreis von Berlin-Mitte. Am 25. Juli 2017, nach dem Auzug der letzten Flüchtlinge, wurde dieses wegweisende Projekt beendet. Stadtmissionssprecherin Ortrud Wohlwend: "Seit der Eröffnung haben rund 23.000 Menschen mit 33 Nationalitäten in der Halle gelebt. Der älteste Bewohner war 83 Jahre alt, die größte Familie hatte acht Mitglieder, und in der Zeit sind 20 Babys geboren worden." Lesen Sie mehr in einem Beitrag des rbb:

Traglufthalle für Flüchtlinge wurde geschlossen

 

Weitere Informationen:

Flüchtlingshilfe der Berliner Stadtmission

Flüchtlingszentrum Mertensstraße in Spandau

Berliner Stadtmission auf Facebook ...

 

Das besondere Photo ...

Blauregen, Mai 2018 © CDoppler
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christine Doppler. Berlin. Mai 2018.